Château Margaux
Premier Grand Cru Classé
2000

Inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Tage

Frankreich / Bordeaux / Médoc / Margaux

Seit dem 12. Jahrhundert ist das Anwesen "La Mothe de Margaux" (der Margaux-Hügel) bekannt. Reben wurden jedoch erst im Jahr 1572 von der Familie Lestonnac gepflanzt, die das Weingut, wie wir es heute kennen, errichteten. Bei der Bordeaux-Klassifizierung im Jahre 1855 wurde das Gut in die Elite der fünf besten „Premier Grand Cru Classé“ eingereiht. Es wird auch als „Kronjuwel des Médoc“ bezeichnet und sein Wein gilt als Musterbeispiel für Eleganz und Finesse. Die Weinberge aus Kies und Stein auf Lehmuntergrund umfassen 93 Hektar Rebfläche, davon sind 81 Hektar mit roten und 12 Hektar mit weißen Sorten bestockt.

Robert Parker: „Der 2000er besitzt eine gesättigte rubinrote bis violette Farbe sowie eine außergewöhnlich vielversprechende Nase von Crème de Cassis, vermischt mit weißen Blüten, Lakritze und Anklängen von Espresso und gerösteter Eiche. Er ist von großer Intensität, überzeugender Reinheit, einem vollmundigen Gaumen und einem Abgang, der sich über fast 70 Sekunden hinzieht. Er gehört sicherlich zu den Weinen des Jahrgangs, aber selbst auf diesem hohen Qualitätsniveau gibt es viel Konkurrenz. Absolut überwältigend!"

Cabernet Sauvignon

Aka Bidure, Burdeos Tinto, Lafite

Herkunft: Der Cabernet Sauvignon ist der König der Rotweine und gehört zu den qualitativ erfolgreichsten Rebsorten weltweit. Er stammt aus der Bordeaux Region und ist fast überall anzutreffen, wo es warm genug ist und ausreichend Sonne scheint, so dass er ausreifen kann.

Aromen: Der Weinstil reicht von leicht bis intensiv, komplex bis elegant. Das für diese Rebsorte typische Aroma der schwarzen Johannisbeere wird ergänzt durch schwarze Kirsche, schwarze Oliven, Paprika sowie Zeder und Minze. Die kräftige, dunkle Farbe ist charakteristisch. Seine Tannine und die Frische sind kräftig und lassen im Laufe der Zeit und im Zusammenspiel mit dem richtigen Cuvéepartner, einen wunderbaren, vielschichtigen Wein entstehen, der lange reifen kann. Seine Vollendung findet der Cabernet Sauvignon in der Weinbauregion Bordeaux.

Wissen für den nächsten Weinabend: Der Cabernet Sauvignon ist eine Kreuzung zwischen dem Cabernet Franc und dem Sauvignon Blanc.

Merlot

Aka Petit Merle, Merlo

Herkunft: Der Merlot stammt ursprünglich aus Frankreich und ist heutzutage ebenfalls weltweit vertreten. Er ist die „andere“ qualitativ hochwertige Rebsorte aus dem Bordeaux.

Aromen: Der Weinstil des Merlot ist weich, saftig, fruchtig und füllig. Das Aromenspektrum setzt sich zusammen aus Himbeeren, roten Pflaumen, roten Johannisbeeren. Im Alter und der Reifung im Holz entwickelt er Zedern- und Tabakaromen. Seine weichen Tannine und seine milde Frische machen den Merlot zum perfekten Cuvéepartner für den Cabernet Sauvignon.

Wissen für den nächsten Weinabend: Der Name Merlot soll sich nach alten Überlieferungen aus dem Namen der Amsel (franz. „Merle“) ableiten. Diese Vögel haben eine Vorliebe für die reifen Früchte dieser Rebsorte. In den Bordeaux Cuvées ist der Merlot unverzichtbar, da er den Cabernet Sauvignon zähmt, indem es seine ungestümen Tannine und die hohe Frische mildert und so den Wein früher trinkreif werden lässt.

Ausbau 18 – 24 Monate in 100% neuen Barriques
Rebsorte/n 90% Cabernet Sauvignon, 10% Merlot
Trinkreife 2021 – 2050
Bewertung Wine Spectator 100/100, Parker 100/100
Füllmenge 750ml
Alkohol 13% Vol.
Allergene enthält Sulfite
Speisenempfehlung Neunauge auf Bordelaiser Art mit gedünstetem Lauch

Château Margaux, 33460 Margaux-Cantenac, Frankreich

Search