Château La Violette Château La Violette 2017

Inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Tage

Frankreich / Bordeaux / Pomerol

Obwohl das Weingut seit jeher für sein großartiges Terrior bekannt ist, werden dort erst seit kurzem einige der besten Weine des Pomerol hergestellt. Catherine Pere-Verge, die Grand Dame des Rechten Ufers kaufte Château La Violette in 2005 und gab ihr Debüt mit dem Jahrgang 2006. Heute wird das Weingut von ihrem Sohn Henri Parent geleitet. Der kleine Weinberg von La Violette liegt hoch oben auf dem Pomerol-Plateau, unweit der Châteaux Trotanoy und Le Pin. Das Terroir von La Violette ist eine komplexe Mischung aus Lehm und Kalkstein mit Kies und Eisenablagerungen, die tief in den Boden reichen. Die Merlot-Reben, die auf diesem Weinberg stehen, sind fast 60 Jahre alt, einige sogar noch älter. Wegen der sehr kleinen Produktion ist dieser langlebige Wein sehr gesucht.

Lisa Perrotti-Brown für Robert Parker: „Der 2016 La Violette öffnet sich mit duftenden Aromen von Zigarren, Schwarztee, getrockneten Rosen und Gewürzen, mit einem Kern aus warmen schwarzen Pflaumen, schwarzen Kirschen und Maulbeeren sowie einem Hauch von Sternanis. Am Gaumen ist er mittelkräftig bis vollmundig, mit vielschichtigen Aromen von schwarzen Früchten und floralen Akzente, eingerahmt von festen, sehr feinkörnigen Tanninen und endloser Frische, mit einem langen und duftenden Finale. Wunderschön.

Merlot

Aka Petit Merle, Merlo

Herkunft: Der Merlot stammt ursprünglich aus Frankreich und ist heutzutage ebenfalls weltweit vertreten. Er ist die „andere“ qualitativ hochwertige Rebsorte aus dem Bordeaux.

Aromen: Der Weinstil des Merlot ist weich, saftig, fruchtig und füllig. Das Aromenspektrum setzt sich zusammen aus Himbeeren, roten Pflaumen, roten Johannisbeeren. Im Alter und der Reifung im Holz entwickelt er Zedern- und Tabakaromen. Seine weichen Tannine und seine milde Frische machen den Merlot zum perfekten Cuvéepartner für den Cabernet Sauvignon.

Wissen für den nächsten Weinabend: Der Name Merlot soll sich nach alten Überlieferungen aus dem Namen der Amsel (franz. „Merle“) ableiten. Diese Vögel haben eine Vorliebe für die reifen Früchte dieser Rebsorte. In den Bordeaux Cuvées ist der Merlot unverzichtbar, da er den Cabernet Sauvignon zähmt, indem es seine ungestümen Tannine und die hohe Frische mildert und so den Wein früher trinkreif werden lässt.

Ausbau in neuen Barriques
Rebsorte/n 100% Merlot
Trinkreife 2022 – 2056
Bewertung Suckling 97, Parker 97
Füllmenge 750ml
Alkohol 13,5% Vol.
Allergene enthält Sulfite
Speisenempfehlung gebratene Entenbrust in einer Marinade aus Armagnac, Kaffee und getrockneten Pflaumen

Château La Violette, 1 Rue du Grand Moulinet, 33500 Pomerol, Frankreich

Search