Le Macchiole
Paleo Rosso
2019

Inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Tage

Italien / Toskana / Bolgheri Rosso

Paleo Rosso, das Flaggschiff des Weinguts Le Macchiole, wurde 1989 erstmals abgefüllt. In den ersten Jahrgängen wurde er als klassische Bordeaux-Cuvée vinifiziert. Ab dem Jahrgang 2001 ist es ein reinsortiger Cabernet Franc und seither ein großer Erfolg für Winzerin Cinzia Merli. Die Früchte stammen von einer 5,5 Hektar großen Parzelle, die von 37 auf 70 Meter über dem Meeresspiegel ansteigt. Die Böden sind eine Mischung aus Lehm, Sand, Schlamm, Stein und Kalkstein, die für diesen toskanischen Küstenabschnitt charakteristisch ist. Der Name "Paleo" bezieht sich auf Wildkräuter, die an der toskanischen Küste wachsen, und symbolisiert die starke lokale Identität des Weines.

Monica Larner für Robert Parker: „Der 2019er Le Macchiole Paleo zeigt eine äußerst präzise und ausgeprägte Persönlichkeit, die perfekt zu diesem klassischen Jahrgang passt. Wenn Sie Cabernet Franc lieben, dann ist dies Ihr Wein. Das Bouquet ist linear und dicht mit nassem Kies, Bleistift und Graphit, die einen eleganten Rahmen um Brombeeren und schwarze Pflaumen bilden. Bei diesem komplexen und kraftvollen Wein schmeckt man jedes noch so kleine Detail. In der zweiten Nase bietet der Paleo Kardamomschoten, exotische Gewürze und duftendes Rosenwasser.“

Cabernet Franc

Aka Bouchet, Grosse Vidure, Trouchet Noir

Herkunft: Der Cabernet Franc wird nahezu weltweit angebaut. Im Bordeaux ist er ein wichtiger Verschnittpartner für wunderbare, große rote Bordeaux-Cuvées. Er kommt besser mit kühlerem Klima und kühleren Böden zurecht, als z.B. der Cabernet Sauvignon. Daher reift er auf den kalten Lehmböden des Pomerol und St. Emilion zuverlässiger aus. Sein aromatischer Duft und seine sanfte, weiche Textur zähmt die Kraft des Cabernet Sauvignon und macht diesen auch in jungen Jahren trinkbar. Dem Merlot verleiht er Vielschichtigkeit.

Aromen: Seine verlockenden Aromen haben Anklänge von Himbeeren, Kirschen, rote Johannisbeeren und eine leichte pikante Note. Die Frischestruktur ist eher dezent als aggressiv und er kann je nach Anbaugebiet frisch-fruchtig sein, bis hin zu komplex und aromatisch. Im Alter entwickelt er leichte Tabak und Zeder Aromen.

Wissen für den nächsten Weinabend: Der Cabernet Franc wir häufig als kleiner Bruder des Cabernet Sauvignon bezeichnet, dabei ist er die „ursprüngliche“ Cabernet Traube. Aus einer Kreuzung des Cabernet Franc und dem Sauvignon Blanc ist der Cabernet Sauvignon entstanden. Also eher Elternteil als kleiner Bruder.

Ausbau 20 Monate in neuen Barriques
Rebsorten 100% Cabernet Franc
Trinkreife Jetzt – 2050
Bewertung Parker 98/100
Füllmenge 750ml
Alkohol 14% Vol.
Allergene enthält Sulfite
Speisenempfehlung Geschmorte Lammschulter mit Ofenkartoffeln

Le Macchiole, Via Bolgherese 189, 57022 Bolgheri, Italien

Search