Jim Barry
The Armagh Shiraz
2016

Inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Tage

Australien / Südaustralien / Claire Valley

Jim Barry Wines ist ein Familienweingut mit Sitz im Clare Valley in Südaustralien. 1959 von Jim und Nancy Barry gegründet, wird das Weingut heute in dritter Generation von Tom Barry geführt. Wie sein Vater und Großvater studierte er Önologie in Adelaide. Nach seinem Stundium sammelte er Erfahrungen in vielen Weinregionen unter anderem bei Dr. Ernst Loosen an der Mosel. Im Familienweingut führt er die Philosphie, Premium-Weine herzustellen fort. In 2013 kürte ihn das Gourmet Traveller WINE Magazine, Australiens führende unabhängige Getränkezeitschrift, zum „Young winemaker of the Year“. Die über 50 Jahre alten Shiraz-Rebstöcke für den Armagh wachsen auf einmaliger Bodenstruktur aus Lehm, Ton, Sand und Kieseln. Aus diesen Trauben entsteht der Top-Wein des Weinguts, mit üppiger Frucht und geschmeidiger Vielschichtigkeit - die Markenzeichen des Armagh.

Joe Czerwinski für Robert Parker:Mein Favorit unter den kürzlich abgefüllten Jahrgängen, der 2016 The Armagh Shiraz, zeigt etwas mehr offensichtliche Eiche (einfach aufgrund seiner Jugend), aber auch eine wunderbare Spannung zwischen Reife und Frische. Die Frucht ist hier etwas rötlicher und tendiert mehr zu Himbeeren als zu Brombeeren, ist aber immer noch voll ausgereift. Vollmundig und geschmeidig, endet er zedernartig, intensiv und lang, mit komplexen, anhaltenden Gewürznoten.“

Syrah / Shiraz

Aka Hermitage, Marzane Noire

Herkunft: Der Syrah/Shiraz ist heutzutage weltweit vertreten. Allgemein anerkannt ist die nördliche Rhône als seine Ursprungsregion. In der Neuen Welt hat sich die Bezeichnung „Shiraz“ für einen runden, körperreichen Rotwein etabliert. Für den Syrah/Shiraz ist ein zu viel oder zu wenig an Wärme gleichermaßen ungünstig. In der nördlichen Rhône Region vermag diese Rebsorte gerade noch auszureifen und muss besonders gegen die dort vorherrschenden Mistral-Winden geschützt werden. In Australien (Barossa Valley) kann sich der Wassermangel negativ auswirken und nur sehr alte Reben, die tief genug wurzeln, liefern die besten Weine.

Aromen: Von guten Lagen entsteht ein Wein der tiefrot und tanninreich ist, mit einer ausgewogenen Frischestruktur und Aromen von Veilchen, Brombeeren, Heidelbeeren, Schokolade und Pfeffer sowie einer leichten Minz-Note.

Wissen für den nächsten Weinabend: An der Côte-Rôtie wird der Syrah mit bis zu 20% Viognier (weiß) verschnitten, um den Wein duftiger zu machen. An der südlichen Rhône wird sie mit Sorten wie Grenache und Mourvèdre verschnitten („GSM“ Cuvée).

Ausbau 14 Monate in neuen Holzfässern
Rebsorte/n 100% Shiraz
Trinkreife 2021 – 2050
Bewertung Suckling 99/100, Parker 97/100
Füllmenge 750ml
Alkohol 14,5% Vol.
Allergene enthält Sulfite
Speisenempfehlung Barbecue mit T-Bone Steaks und Spare Ribs

Louis Vialard - 33250 France

Search