Zum Inhalt springen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

2015

La Mouline

E. Guigal
Frankreich | Rhône
Angebot490,00€ (653,33€/l)
0.75 l Flasche
Joe Czerwinski für Robert Parker

Der 2015er Côte-Rôtie La Mouline enthält den höchsten Viognier-Anteil aller La Las von Guigal: 11%. Das macht ihn in der Regel offener und zugänglicher, wenn er jung ist, aber der 2015er schien zum Zeitpunkt meines Besuchs verschlossen. Zedernholz und Vanille umrahmen gemischte Beeren in einem vollmundigen, weichen Wein, der irgendwie nie schwer wirkt. Er zeigt große Eleganz und Länge, und ich bin zuversichtlich, dass die Komplexität, die er bei früheren Verkostungen zeigte, mit ein paar Jahren in der Flasche wieder zum Vorschein kommen wird.

Steckbrief

Ausbau: 42 Monate in neuen Holzfässern
Rebsorten: 89% Syrah, 11% Viognier
Trinkreife: 2022 – 2040
Alkohol: 14% Vol.
Allergene: enthält Sulfite
Hersteller / Importeur: E.Guigal S.A.S., Château D'Ampuis, 69420 Ampuis, Frankreich

Weingut

Das Weingut befindet sich in Ampuis, im Herzen des nördlichen Rhônetals, wo es auf den steilen Hängen der berühmten Appellationen Côte-Rôtie, Condrieu und Hermitage liegt. Die Guigals sind für ihre Hingabe zum Handwerk des Weinbaus und ihre Leidenschaft für die Herstellung von Qualitätsweinen bekannt.
Der französische Négociant E.& M. Guigal wurde 1946 von Étienne Guigal in Ampuis, einem kleinen Dorf im Herzen der Côte-Rôtie-Appellation, gegründet. Étienne begleitete 67 Wein-Jahrgänge in der Côte-Rôtie.
Sein Sohn Marcel Guigal übernahm 1961 die Leitung und hat wesentlich zur Verbesserung der Qualität beigetragen. International bekannt wurde Marcel Guigal Mitte der 1980er Jahre durch die höchsten Bewertungen des Weinjournalisten Robert M. Parker. Er gilt als einer der besten Winzer der Welt. 

Sein Sohn Philippe ist heute der Önologe der Domaine, zusammen mit seiner Frau Eve vertritt er die dritte Generation im Familienbetrieb. Die Weinberge erstrecken sich über 20 Hektar an den besten Steillagen der Appellation Côte-Rôtie.

Sie sind auf der Suche nach einem speziellen Wein?

Wir beraten Sie gerne persönlich.