Château Palmer
Historical XIXth Century Wine
2013

Inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Tage

Frankreich / Bordeaux / Médoc / Margaux

Château Palmer zählt zu den führenden Grand Cru der berühmten Appellation Margaux. Die beiden Familien Mähler-Besse und Sichel haben mit außergewöhnlichen Jahrgängen über Jahrzehnte hinweg maßgeblich zum internationalen Renommee des Weinguts beigetragen. Beide Familien haben die Leitung Thomas Duroux anvertraut. Bei der Verkostung eines Hermitagés aus dem 19. Jahrhundert beschloss Duroux, diese Tradition wieder aufleben zu lassen und produzierte 2004 den ersten Jahrgang des Historical XIXth Century Wine. Diese außergewöhnliche Assemblage aus Merlot und Cabernet Sauvignon aus dem Bordeaux und Syrah aus der nördlichen Côtes du Rhône wird in sehr geringen Mengen produziert und beeindruckt Weinliebhaber und Sammler gleichermaßen.

Collectors Wine World: „Der 2013er Historical XIXth Century Wine Lot 20.13 leuchtet intensiv granatrot im Glas. Er zeigt beeindruckend differenzierte Aromen von reifen Kirschen, Waldbeeren, Himbeeren mit floralen Noten und einem Hauch von Grafit. Am Gaumen ist er sehr gut strukturiert, gestützt von reifen Tanninen und einer eleganten Frische. Wunderbar balanciert endet er in einem fast jugendlichen, mineralischen Finale. Ein seltener Wein, der den Charakter der großen Margaux- und Rhône-Weine zu etwas großem verbindet.“

Cabernet Sauvignon

Aka Bidure, Burdeos Tinto, Lafite

Herkunft: Der Cabernet Sauvignon ist der König der Rotweine und gehört zu den qualitativ erfolgreichsten Rebsorten weltweit. Er stammt aus der Bordeaux Region und ist fast überall anzutreffen, wo es warm genug ist und ausreichend Sonne scheint, so dass er ausreifen kann.

Aromen: Der Weinstil reicht von leicht bis intensiv, komplex bis elegant. Das für diese Rebsorte typische Aroma der schwarzen Johannisbeere wird ergänzt durch schwarze Kirsche, schwarze Oliven, Paprika sowie Zeder und Minze. Die kräftige, dunkle Farbe ist charakteristisch. Seine Tannine und die Frische sind kräftig und lassen im Laufe der Zeit und im Zusammenspiel mit dem richtigen Cuvéepartner, einen wunderbaren, vielschichtigen Wein entstehen, der lange reifen kann. Seine Vollendung findet der Cabernet Sauvignon in der Weinbauregion Bordeaux.

Wissen für den nächsten Weinabend: Der Cabernet Sauvignon ist eine Kreuzung zwischen dem Cabernet Franc und dem Sauvignon Blanc.

Merlot

Aka Petit Merle, Merlo

Herkunft: Der Merlot stammt ursprünglich aus Frankreich und ist heutzutage ebenfalls weltweit vertreten. Er ist die „andere“ qualitativ hochwertige Rebsorte aus dem Bordeaux.

Aromen: Der Weinstil des Merlot ist weich, saftig, fruchtig und füllig. Das Aromenspektrum setzt sich zusammen aus Himbeeren, roten Pflaumen, roten Johannisbeeren. Im Alter und der Reifung im Holz entwickelt er Zedern- und Tabakaromen. Seine weichen Tannine und seine milde Frische machen den Merlot zum perfekten Cuvéepartner für den Cabernet Sauvignon.

Wissen für den nächsten Weinabend: Der Name Merlot soll sich nach alten Überlieferungen aus dem Namen der Amsel (franz. „Merle“) ableiten. Diese Vögel haben eine Vorliebe für die reifen Früchte dieser Rebsorte. In den Bordeaux Cuvées ist der Merlot unverzichtbar, da er den Cabernet Sauvignon zähmt, indem es seine ungestümen Tannine und die hohe Frische mildert und so den Wein früher trinkreif werden lässt.

Syrah / Shiraz

Aka Hermitage, Marzane Noire

Herkunft: Der Syrah/Shiraz ist heutzutage weltweit vertreten. Allgemein anerkannt ist die nördliche Rhône als seine Ursprungsregion. In der Neuen Welt hat sich die Bezeichnung „Shiraz“ für einen runden, körperreichen Rotwein etabliert. Für den Syrah/Shiraz ist ein zu viel oder zu wenig an Wärme gleichermaßen ungünstig. In der nördlichen Rhône Region vermag diese Rebsorte gerade noch auszureifen und muss besonders gegen die dort vorherrschenden Mistral-Winden geschützt werden. In Australien (Barossa Valley) kann sich der Wassermangel negativ auswirken und nur sehr alte Reben, die tief genug wurzeln, liefern die besten Weine.

Aromen: Von guten Lagen entsteht ein Wein der tiefrot und tanninreich ist, mit einer ausgewogenen Frischestruktur und Aromen von Veilchen, Brombeeren, Heidelbeeren, Schokolade und Pfeffer sowie einer leichten Minz-Note.

Wissen für den nächsten Weinabend: An der Côte-Rôtie wird der Syrah mit bis zu 20% Viognier (weiß) verschnitten, um den Wein duftiger zu machen. An der südlichen Rhône wird sie mit Sorten wie Grenache und Mourvèdre verschnitten („GSM“ Cuvée).

Ausbau In Barriques
Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah
Trinkreife 2021 – 2041
Bewertung Tipp für Weinliebhaber
Füllmenge 750 ml
Alkohol 13% Vol.
Allergene enthält Sulfite
Speisenempfehlung Entrecôte mit schwarzen Trüffeln

Société Civile du Château Palmer, Margaux, Frankreich

Search