Geschmorte Ofensteaks auf Gemüse

Geschmorte Ofensteaks auf Gemüse

Ein guter Wein schmeckt besonders köstlich zum richtigen Gericht. Aus diesem Grund möchten wir Sie von nun an regelmäßig mit den liebsten Rezepten unserer CWW Experten inspirieren. Unsere Reise in die Welt der Kulinarik beginnen wir mit dem CHÂTEAU CISSAC CRU BOURGEOIS SUPÉRIEUR 2016  zu geschmorten Ofensteaks auf Gemüse.

Zutaten für 2 Personen:

2 dicke Hüftsteaks (à ca. 200 g; ca. 3 cm dick)

1 große Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 Paprikaschoten (gelb und rot)

250 g Kirschtomaten

2 EL Olivenöl

Flor de Sal d’es Trenc (Meersalz von Mallorca)

grober Pfeffer

100 ml Rotwein (z.B. Château Cissac)

2-3 Zweige Oregano oder Majoran

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten + 34 Minuten Garzeit

Pro Portion ca. 570 kcal, Eiweiß: 60,9 g, Fett: 22,9 g, Kohlenhydrate: 16,9 g

Step 1: Vorbereiten

Steaks ca. 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebel in Streifen schneiden, Knoblauch fein hacken. Paprikaschoten putzen, abbrausen und grob würfeln. Kirschtomaten abbrausen und quer halbieren.

Step 2: Anbraten

Die Steaks mit Küchenpapier trocken tupfen. 1 EL Olivenöl in einer schweren Pfanne erhitzen. Die Steaks darin von jeder Seite ca. 2 Minuten ­braten, herausnehmen und in eine Ofenform setzen. Mit Flor de Sal und grobem Pfeffer würzen.

Step 3: Gemüse dazugeben

Das übrige Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Paprika darin kurz andünsten. Mit Flor de Sal und Pfeffer würzen. Mit Wein und 75 ml Wasser ablöschen, aufkochen und 2 Minuten köcheln. Gemüse und Tomatenhälften auf den Steaks verteilen und im heißen Ofen (E-Herd: 175 ° C/ Umluft: 150 ° C/Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten schmoren. Die Steaks mit zwei Löffeln oder einer Küchenzange wenden und weitere 10 Minuten auf dem Gemüse schmoren.

Step 4: Verfeinern

Die Kräuter abbrausen, abtupfen, abzupfen und grob hacken. Mit ca. 1/4 TL Flor de Sal mischen und kurz vor dem Servieren auf die Steaks streuen. Dazu schmecken frisches Baguette und Château Cissac - die Röstaromen vom Fleisch passen perfekt zum Brombeeren-Aroma des köstlichen Rotweins!

Chateau Cissac Cru Bourgeois Superieur 2016

CHÂTEAU CISSAC CRU BOURGEOIS SUPÉRIEUR 2016

Der 2016 Cissac hat ein attraktives, recht lebhaftes und lebendiges Bouquet mit gut definierten Brombeer- und Blaubeerfrüchten, lobenswerter Mineralität und Spannung, die sich im Glas entwickelt. Der Gaumen ist mittelkräftig mit körnigem Tannin, knackiger Säure, gutem Griff im Mund mit einem konzentrierten und ziemlich langen Abgang. Dies ist ein ausgezeichneter Beitrag zum Jahrgang von Château Cissac und sollte (Daumen drücken) einen guten Wert haben. Château Cissac präsentiert sich kraftvoll mit saftiger Frucht und toller Klarheit, die auf jede Rustikalität verzichtet. Hier sitzt alles am rechten Platz, die Tannine sind präsent und von zupackender Textur. Das erfreut den Genießer klassischer Bordeaux Weine. Dieser Cru Bourgeois liegt ganz im Norden des Haut-Médoc in unmittelbarer Nachbarschaft zum prominenten Château Mouton-Rothschild und ist immer ein Preis-Genuss-Tipp erster Güte!

GUTEN APPETIT!

Search

    DE